Ziel der FIRST Robotics Competition ist es, innerhalb von sechs intensiven Wochen, einen Roboter zu bauen, der gewisse vorgegebene Fähigkeiten beherrschen soll. Die FIRST Robotics Competition ist ein internationaler Wettbewerb für Highschool-Schüler. Das dreissigjährige Jubiläum des Wettbewerbs, der durch die Firma The Boeing Company gesponsert wird, motiviert uns doppelt, erstmals für das Gymnasium Friedberg daran teilzunehmen.

DSC_0196.jpg

Das Motto des diesjährigen Wettbewerbs ist „Destination: Deep Space“. Passend zum Motto ist auch die Aufgabenstellung. Auf einem fernen Planeten treten zwei Allianzen aus jeweils drei Teams gegeneinander an. Es gilt die kostbare Fracht auf die Raketen und das Cargo Ship zu verladen und sich in Sicherheit zu bringen, bevor der nächste Sandsturm über das Spielfeld zieht.

Der Roboter muss mindestens eine verlangte Fähigkeit tatsächlich besitzen; welche das ist, darf jedes Team für sich entscheiden. Es gilt Prioritäten zu setzten und sich zu überlegen, was im Bereich des Möglichen liegt. Die sogenannten Ranking Points, welche durch bestimmte Tätigkeiten auf dem Spielfeld gesammelt werden können, sind für den Wettbewerb entscheidend. Denn nur die Teams mit den meisten Ranking Points werden auch weiterhin am Wettkampf teilnehmen.

Um das Ganze zu visualisieren, klick doch bitte die untenstehenden Links an!

https://www.youtube.com/watch?v=Rb1byfe_5TU

https://www.youtube.com/watch?v=Mew6G_og-PI